Timo Glock entwirft ferngesteuerten Hot Streak für den guten Zweck

 Vor laaaanger Zeit aben wir euch mal was über die ferngesteuerten Fahrzeuge zu SuperChargers erzählt und auf der Gamescom sogar fast in der Hand gehabt.Waren leider nur Dummies 😦

scremote

Leider haben die Dinger es, wie sovieles, nicht zu uns nach Europa geschafft und bisher hatten wir, außer dem guten Import, keine Chance an die Fahrzeuge heranzukommen. Wir finden: Schade!

Jetzt aber habt ihr einmalig die Chance an einen spezielle, von Timo Glock kreierte (übrigens ein Wort, bei dem ich jedes Mal nach der Schreibweise schauen muss), Variante eines Remote Hot Streaks zu kommen. In Zusammenarbeit mit Make-A-Wish wird der Flitzer für einen guten Zweck versteigert.

Zur Auktion geht es hier entlang

Beachtet bitte, dass eine Zahlung derzeit nur mit Kreditkarte möglich ist, wobei virtuelle Kreditkarten ausgenommen sind. Ihr braucht also so eine, die ihr beim Haus, Boot, Auto-Vergleich mit auf den Tisch knallen könntet. Höchstbietende sind im Moment übrigens der gute Frank und die liebe Eva von Skylanderstipps und ihr habt noch bis zum 8. April Zeit um zu überbieten und euch Spitfire in seinem gelben Gefährt zu sichern.

Falls ihr von Make-A-Wish noch nichts gehört habt, habt ihr vielleicht aber von Batkid gehört, der einen Tag lang San Francisco von den übelsten Bösewichten befreien durfte. Make-A-Wish ermöglicht es, dass schwerkranken Kindern ein Riesenwunsch erfüllt wird um ihnen dadurch dann wieder ein wenig Hoffnung zu geben. Hier könnt ihr euch die, wirklich tolle Aktion zu Batkid anschauen:

Hier noch die offizielle Pressemitteilung:

Prominente superchargen SkylandersSpielzeuge für Make-A-Wish

Persönlichkeiten wie die Rennsport-Stars Timo Glock und Max Chilton haben exklusive SuperCharger-Fahrzeuge für eine Charity-Auktion designt

München, 22. März 2016 – Aufgepasst, Portalmeister! Activision kündigt heute die Zusammenarbeit mit einigen der bekanntesten Sportstars und Entertainer in Europa an, die sieben einmalige Skylanders™ SuperChargers-Spielzeuge designt haben. Im Zuge dieser Aktion spendet Activision diese exklusiven Spielzeuge an Make-A-Wish, die weltweit größte Organisation, die Wünsche wahr werden lässt. Die Wohltätigkeitsorganisation wird diese Modelle meistbietend versteigern und der Erlös wird Make-A-Wish dabei helfen, wie in jedem Jahr die vielen Wünsche von Kindern mit lebensbedrohlichen Erkrankungen auf der ganzen Welt zu erfüllen.

Zu den prominenten Persönlichkeiten, die das Projekt unterstützen, zählen aus dem Bereich Rennsport Timo Glock, Max Chilton und Ben Collins alias „The Stig“, der französische TV-Moderator Joan Faggianelli, Kitesurfing-Champion Gisela Pulido und die bekannten YouTuber St3pny und TheKing77. Jeder von ihnen hat ein eigenes SuperCharger-Fahrzeug neu designt, entweder den Hot Streak oder den Crypt Crusher – zwei Fahrzeuge aus dem aktuellen Skylanders-Spiel Skylanders SuperChargers, in dem erstmalig auch Fahrzeuge zum Leben erweckt werden. Diese Designs wurden als Lackierungen für ferngesteuerte Modelle der Fahrzeuge umgesetzt, die Superfans ersteigern können, um Geld für Make-A-Wish aufzubringen.

Jon Stettner, Präsident und CEO von Make-A-Wish International, erklärt: „Im Namen meiner Kollegen in ganz Europa möchte ich Activision und allen Prominenten, die an diesem Projekt beteiligt sind, für diese fantastische Zusammenarbeit danken. Wir sind begeistert von den einzigartigen Fahrzeugen, die speziell für unsere Wohltätigkeitsorganisation geschaffen wurden. Diese Unterstützung ist von unschätzbarem Wert und der Erlös wird uns helfen, auch weiterhin die Träume von Kindern mit lebensbedrohlichen Erkrankungen zu erfüllen.“

Autorennen sind meine größte Leidenschaft“, so Rennfahrer Timo Glock. „Darum habe ich mich sehr gefreut, als ich gebeten wurde, an der Skylanders SuperChargers #SuperChargedWish -Kampagne teilzunehmen. Es ist echt cool, wie man seine Fahrzeuge im Spiel aufmotzen kann und ich fand es spannend, mal ein eigenes zu entwerfen. Der von mir persönlich designte SuperCharger könnte bald schon euch gehören, also seid auf jeden Fall dabei!“

Advertisements

2 Gedanken zu “Timo Glock entwirft ferngesteuerten Hot Streak für den guten Zweck

  1. Ich mag das Aussehn leider nicht so, die Fahrzeuge ganz oben finde ich besser. Und die bezahlmethode ist auch nicht gerade toll.

    Skizzen der Entwickler zu Skylander wäre besser gwesen und würde mehr für den guten Zweck einbringen wie ich finde.

    Ist eigentlich was über Skylander 6 bekannt? Der Malefor himmelstein ist shcon interresant und er wurde mit Spoieler in ein Level betont wie Spoiler vom Boss aus Teil6 ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s