Skylanders Academy: Ab Herbst! Erste Bilder zur Serie und weitere Infos!

Soeben flatterte eine unerwartete Pressemeldung in meinen Briefkasten 🙂 Mit einigen neuen Infos zur Skylanders „TV“-Serie, mit den ersten Bildern und einer Menge Text. Warum die Anführungszeichen bei „TV“? Weil die Serie nur bedingt im „TV“ läuft, es sei denn ihr habt darauf: Netflix.

Aber schaut erstmal selbst, sieht sie nicht toll aus? 🙂

 

Jap, ihr habt richtig gelesen. Die Skylanders TV-Serie wird ihre Premiere auf Netflix feiern. Ein ganz genaues Datum gibt es noch nicht aber Herbst ist schon einmal ein Anfang. Die Serie ist zunächst für zwei Staffeln geplant, bei Erfolg gibt es bestimmt noch mehr.

Mir gefallen die ersten Bilder sehr gut, sieht nach guter Animations- und Designarbeit aus (ja auch wenn man Animationen nicht auf Bildern erkennt :P) Ich bin wirklich gespannt auf das Endergebnis.

Die deutschen Stimmen stehen noch nicht fest, eventuell werden es ja die, die ihr auch aus den Spielen bereits kennt. Mal schauen, ich werde euch auf dem Laufenden halten.netflix

Was sagt ihr dazu? Wie ist euer erster Eindruck und habt ihr überhaupt Netflix? 😉

 

Hier noch die offizielle Pressemitteilung!

Presseinformation Presseportal

Neue Animationsserie „Skylanders Academy“ feiert das Debut auf Netflix

München, 16. Juni 2016 – Activision Blizzard hat angekündigt, dass „Skylanders Academy“ im Herbst 2016 auf Netflix, dem weltweit führenden Internet-TV-Anbieter, an den Start gehen wird. Es ist die erste Produktion des neu gegründeten Fernseh- und Filmstudios Activision Blizzard Studios.

„In den vergangenen fünf Jahren haben Millionen von Familien auf der ganzen Welt die Skylanders™-Charaktere in ihre Wohnzimmer aufgenommen. Jetzt können sie zusehen, wie ihre Lieblingscharaktere auf Netflix zum Leben erwachen“, so Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard. „Wir können uns kein besseres Zuhause für ‚Skylanders Academy‘ vorstellen und freuen uns darauf, unsere außergewöhnlichen Charaktere mit Netflix-Zuschauern weltweit zu teilen.“

Die Serie erzählt die heroischen Abenteuer des Skylanders-Teams, einer Gruppe von Helden mit einzigartigen Elementarkräften und Persönlichkeiten, die das riesige Skylands-Universum bereisen, es vor Fieslingen beschützen und der nächsten Generation von Akademie-Kadetten beibringen, wie man die Dinge „auf Skylander-Art“ regelt. Die von Toys For Bob erschaffene Skylanders-Reihe hat bisher 3 Milliarden Dollar erzielt und es wurden mehr als 250 Millionen Spielzeuge verkauft, seit mit dem ersten Titel 2011 das Toys-to-Life-Genre ins Leben gerufen wurde. Anfang Juni kündigte Activision mit Skylanders Imaginators die neueste Innovation der Reihe an.

„In ‚Skylanders Academy‘ haben wir die Möglichkeit, Geschichten mit derselben Qualität und Güte zu erzählen, die Millionen von Skylanders-Fans von den Spielen erwarten“, so Stacey Sher, Co-President der Activision Blizzard Studios. „Die Begeisterung, die unsere Fans für diese Charaktere zeigen, inspiriert uns, und so haben wir alles daran gesetzt, diese Figuren zum Leben zu erwecken und ihnen Geschichten zu geben, die unsere Fans lieben werden.“

Activision Blizzard gründete sein Studio im letzten Jahr, um originelle Inhalte basierend auf dem geistigen Eigentum des Unternehmens zu erschaffen. „Skylanders Academy“ ist die erste Produktion von Sher und Co-President Nick van Dyk. Die auf zwei Staffeln angelegte Zusammenarbeit mit Netflix stellt einen weiteren Schritt bei der Umsetzung von Activision Blizzards Strategie dar, die eigenen Spielreihen zu stärken und noch attraktiver zu machen.

Die unter Aufsicht von Showrunner Eric Rogers („Futurama“) produzierte Serie „Skylanders Academy“ wartet in der englischsprachigen Fassung mit den Stimmen von Justin Long („Alvin und die Chipmunks“, „Ask Me Anything“) als Spyro, Ashley Tisdale („Phineas und Ferb“, „High School Musical“) als Stealth Elf, Jonathan Banks („Breaking Bad“, „Better Call Saul“) als Eruptor und Norm MacDonald („Saturday Night Live“) als Glumshanks auf. Des weiteren werden die Stimmen von The Diamond Minecart, Susan Sarandon, Daniel Wu, Parker Posey, James Hetfield, Catherine O’Hara, Bobcat Goldthwait, Chris Diamantopoulos, Jonny Rees, Harland Williams und Richard Horvitz zu hören sein.

Sher und van Dyk fungieren zusammen mit Sander Schwartz, dem Emmy-gekrönten Produzenten animierter Hits wie „The Batman“, „The Aquabats! Super Show!“ und „Justice League: The New Frontier“, als ausführende Produzenten der Serie. „Skylanders Academy“ wird durch das international gefeierte Studio TeamTO in Frankreich animiert.

„Activision Blizzard Studios kommt die beneidenswerte Aufgabe zu, unseren besonderen Bestand ureigener Titel einem größeren Publikum auf neuen Plattformen nahezubringen“, so van Dyk. „Wir freuen uns über diese strategische Zusammenarbeit und auf die Zukunft von ‚Skylanders Academy‘.“

Advertisements

13 Gedanken zu “Skylanders Academy: Ab Herbst! Erste Bilder zur Serie und weitere Infos!

  1. Netflix ist ein Onlineportal für Filme und Serien mal schauen ob ich mich bei Netflix anmelde (Ein Monat gratis danach kostenpflichtig zwischen 7,99€ – 11,99€ pro Monat) . Bei meinen TV Gerät habe ich eine Netflix App.

    Gefällt mir

  2. @Yvonne: In der Richtung da es mit kosten verbunden ist und ich bei solchen Sachen vorsichtig bin. Ob man 24 h Filme und Serien schauen kann ohne versteckte Nebenkosten und natürlich das Thema ein Monat gratis. In dieser Richtung dendiere ich.

    Gefällt mir

    • Bei den Video on Demand Anbietern habe ich bisher Watchever und Netflix getestet und Netflix ist der Dienst den ich weiter nutze. Man kann, wenn man mit 3-4 Freunden zusammen einen Account nutzt auf 3-4 EURO pro Monat kommen, was ich echt verträglich finde. Und es gibt auch sonst ein gutes Serienangebot. Außerdem bei uns bisher nicht einen Absturz der Netflix Software auf der PS4. Das war bei Watchever leider damals noch ziemlich anders.

      Gefällt mir

  3. Per Netflix = Perfekt für uns! Wir haben seit 2 Jahren kein TV-Empfang mehr, Netflix und Amazon Prime Video reichen für alles was wir sehen wollen. Vor allem auch qualitativ ein Traum, mit der richtigen Anbindung sogar 4K-Qualität/UltraHD.
    Info zu Netflix: Man kann monatlich kündigen, also keine Probleme wenn es einem nicht mehr gefällt.
    Tipp zu Netflix: Man kann teilen, einmal zahlen mit 4 unterschiedlichen Konten kucken = 3€ pro Monat.

    Gefällt mir

  4. Hm das ist zwar zum einen gut zu hören, aber auch ein wenig schade. Denn ich bin sehr gespannt auf die Serie, aber ich will mir keinen Netflix Account dafür zulegen, da ich schon bei Amzon Video bin. Ich hoffe mal das es später auch noch andere Optionen geben wird Skylanders zu schauen.
    Vlt nimmt ja sogar Amazon die Serie ins Programm wenn die Staffeln bei Netlix durch sind?

    Gefällt mir

    • halte ich für sehr unwahrscheinlich, dass sie danach bei amazon laufen. Aber wenn alle folgen auf netflix gelaufen sind, kann man sich doch sicherlich in dem angepriesenen Gratis-Monat alle Folgen einfach hintereinander anschauen (darauf spekuliere ich jedenfalls…).

      Gefällt mir

      • Vielleicht kann man die Serie auch direkt auf einen Schlag bei Netflix anschauen, manche Serien kommen an Tag 1 mit allen Folgen, andere werden wöchentlich aufgestockt.

        Insgesamt eine gute Gelegenheit um Netflix mal zu testen. Für uns der Streaming-Dienst Nummer 1, er bietet die besten Serien und ein breites Feld an Inhalten. Amazon Prime Video ist leider ein bisschen eingeschlafen seit viele Inhalte nur für Bargeld zu sehen sind und einige Inhalte sind nur kurzzeitig kostenlos im Abo und werden dann wieder kostenpflichtig.

        Gefällt mir

  5. Also wäre ja interessant aber ich bin ehrlich, dann sollen sie es direkt auf dvd/blueray raus bringen! Von Netflix halte ich absolut nix, da sollen sie sich eine andere Lösung einfallen lassen. Bei jeder Serie heißt es doch immer nur 2 Staffeln un schauen wie es läuft, so war es bei Ghostbusters, Die Dinos, X-men (Uralt zeichentrick), Gargoyles auf den Schwingen der gerechtigkeit, um mal ein paar Bomben zu nennen^^ Aber sich Netflix un die Monatlichen Kosten anzutun, nene, isses nich wert, aus meiner sicht

    Gefällt mir

  6. Wo ist das Problem mit Netflix!? Kann man einen Monat buchen und dann wieder aufhören. Super Angebot, sehr stabile Technik.
    TV abmelden, Amazon Video Prime und Netflix aktivieren und man hat perfekte Unterhaltung und spart sogar. 🙂
    Aber ist natürlich jedem selbst überlassen und man hat nunmal Vorlieben und Abneigungen.

    Gefällt mir

  7. Also ich bin ja mal echt gespannt drauf.
    Netflix passt in meinem Haushalt da ich es selber schon seit Jahren mittlerweile nutze. Die Kosten halten sich echt in Grenzen da man nich weiter bezahlen muss als das monatliche gebuchte packen.
    Bei netflix kannst du auch von Monat zu Monat umstellen sprich Qualität runter weniger zahel. Oder monatlich kündigen geht auch.
    Sollte mann nur den probemonat testen wollen schlage ich vor das Abo direkt nach dem bestellen zu kündigen. So verhindert man das nach dem Monat, sollte man es nicht weiter nutzen wollen,keine Kosten anfallen.
    Die einzigen kosten die anfallen sind die Internet Leitung. Sollte man keine Flatrate haben so wird das Datenvolumen entweder gedrosselt, was bedeutet das man Videos langsamer oder „pause“ schauen muss oder es fallen von Internet Anbieter kosten an bezüglich weiteres Volumen. Von Netflix gibt es aber keine weiteren Kosten.

    Ich freue mich auf jedenfall tierisch auf die Serie und hoffe das es genug positives Feedback gibt um weitere folgen/staffeln auf zu nehmen.

    ICh bin auch sehr davon angetan das Blizzard wieder mit im Botschaft ist. Blizzard macht seit jeher, finden ich die geilsten Kurzfilme und Trailer. Bestes Beispiel sind ja die aktuellen Trainer zu WOW (World of Warcraft) oder Overwatch.

    Die ist lediglich die Meinung eines einzelnen, nehmlich meine.

    Gruß
    ChrisKey

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s