Gerüchteküche: Entwicklung für Skylanders 2017 eingestellt, Zukunft ungewiss

Es brodelt in der Gerüchteküche. Ein Spielejournalist will durch seine Quellen erfahren haben, dass die Entwicklung zum nächsten Spiel für 2017 eingestellt wurde und eine Zukunft der Spielereihe derzeit mehr als offen sei.

In seinem Video erzählt Liam Robertson, dass die Verkaufszahlen unterhalb der Erwartungen sein sollen, auch sollen weniger Leute als erwartet die TV-Serie auf Netflix gesehen haben (ob es an Netflix und Abo und so liegen könnte? Man weiß es nicht..)

Robertson hat 2015 durch seine Quellen erfahren, dass wir in Superchargers mit Fahrzeugen hantieren durften, was später auch gestimmt hat. Ob die Quellen auch hier recht haben, bleibt bis zu einer offiziellen Bestätigung seitens Activision offen. (Auf der Gamescom sagte man, dass man sich auf das nächste Jahr freue, Entscheidung müsste also zwischen dann und jetzt gefallen sein)

Für nächstes Jahr wurde eine zweite Staffel der TV-Serie auf Netflix angekündigt. Es ist schwierig vorzustellen, dass die Serie im nächsten Jahr alleine im Raum steht, ohne parallelles Spiel dazu. Entweder man stellt auch diese noch ein oder zeigt sie um das Franchise am Leben zu erhalten. Es könnte natürlich auch sein, dass man dem Spiel ein Jahr Pause gönnt, wie beispielsweise Ubisoft es aktuell mit Assassins Creed macht. Eventuell hat es auch damit zu tun, dass Vicarious Visions wieder dran ist, die Baha-Brüder aber nicht mehr da sind – wobei VV durchaus gute Arbeit mit dem Crash Bandicoot Adventure Pack geleistet hat. Die Vicarious Spiele waren unter den Fans aber immer die Teile, die nicht so gut ankamen (Superchargers z.B.) bei Toys For Bob gab es bessere Rückmeldungen.

Nun denn natürlich wäre es schade wenn dem so wäre und natürlich wäre es schade hier ein Jahr nicht viel schreiben zu können und euch nur mit Ausverkäufen zu versorgen (sofern es einen Nachfolger gibt) aber auch das übersteht man. Ein Ende wie bei Infinity wäre dennoch sehr schade. Sobald es weitere Informationen gibt, werde ich euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Wir können ja für eine potentielle Pause schon einmal Ideen sammeln, mit denen wir uns das Jahr vertreiben. Her damit 🙂

Ach ja – Imaginators Welle 3 ist bereits bei Müller und in manchen Regionen bei Media Markt verfügbar. Ruft vorher an, bevor ihr euch freudestrahlend auf den Weg macht und sonst enttäuscht werdet, falls noch nichts da ist.

Advertisements

30 Gedanken zu “Gerüchteküche: Entwicklung für Skylanders 2017 eingestellt, Zukunft ungewiss

    • Die können die Skylanders Spiele nicht einstellen…. Es gab ewig keine neue Spyro oder Cynder Figur!

      Ich will ne neue spyro Figur 😀
      Oder ne Figur von Dark Cynder wäre geil!

      Ich würde mich auch freuen mal einen der klassischen Spyro charakteren als skylander zu sehen!

      Jäger, Bird, SPARX :O
      Das wärs

      Gefällt mir

  1. Vielleicht sollten sie mal das Risiko wagen und deutlich weniger Figuren veröffentlichen. Nur eine pro Element. Oder man könnte auch versuchen, die älter gewordene Fangemeinde mit einem düstereren Ton anzusprechen. So eine Art Diablo, nur dass man eben die Charaktere dazukauft, die man dann spielen will (ggf. nach vorheriger Testphase im Spiel).

    Denn es geht nicht nur ins Geld, jedes Jahr so viele neue Figuren zu kaufen, sondern braucht auch verdammt viel Platz. Und da sehe ich das Hauptproblem. Spielerisch überzeugen die Skylanders Titel nämlich durchaus, daran liegt es nicht.

    Übrigens dachte ich, die Toys for Bob Spiele wären die schlechteren. Als ich Swap Force spät kaufte, las ich nämlich genau das und war überzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben.

    Gefällt mir

      • Aber Trap Team kam doch auch nicht so wahnsinnig gut an, oder? Damals habe ich mir Tests durchgelesen und da hieß es, dass zwar das Feature mit dem Speichern der Bösewichte auf dem Kristall cool ist, aber irgendwie dann doch nicht weit genug geht.

        Gefällt mir

    • TfB haben in den beiden ersten Games eine gute Basis gelegt, für mich waren aber Trap Force nicht so toll und Imaginators der absolute Tiefpunkt. Die beiden VV Games haben mir sehr gut gefallen, wovon SF hunderte von Stunden Spielspass bringt, um 100% zu erreichen. SF habe ich jetzt auf der X360 angefangen, um auch da alle Achievements zu holen. Das dauert jetzt eine Weile.

      Gefällt mir

      • Mit Spielspaß um 100% zu erreichen meinst du hoffentlich nicht, den lahmen Storymode 3 mal durchrennen zu müssen… Das coolste an Swap Force waren die Arenas der Rest war eher naja…

        Gefällt mir

      • Ich fand das Leveldesign sehr schön und abwechslungsreich und ich habe sie gern mehrmals durchspielt. Für mich das Topspiel der Serie.
        Ausserdem kann man mich mit den individuellen Aufgaben der einzelnen Figuren total animieren, das Spiel wieder und wieder zu spielen.
        Die Arenen fand ich bisher immer langweilig, aber so sind halt die Geschmäcker verschieden…

        Noch ein Zitat von meinem Bruder:
        „Immer diese Anglizismen in deutschen Sätzen… Das ist doch völliger Bulls#it“

        Gefällt mir

  2. Nunja es wäre wohl wirklich sehr schade wenn es keinen neuen Skylanders Teil mehr gäbe, es bleibt abzuwarten was Passieren wird. Ich denke mal das es eher eine Kreativpause sein wird, sich evtl zu überlegen nicht gar ein Openworld Spiel daraus zu mahen, Imaginators war ja schon ein kleiner schritt dahin, und teilt sich für mich mit Swapforce den Platz des Besten Titels.
    Möglichkeiten weiter zu machen gäbe es ja ohne ende, zb Skylanders aus sicht der „Bösen“ oder so, quasie ein gegenstück zu bestehenden Titeln. Fände ich Persönlich ganz Cool. Eventuell wartet man auch ab was die neuen „Next Gen“ Konsolen so ermöglichen?
    Um etwas die zeit zu überbrücken wäre es doch eine gute sache, hier aus allen Teilen einen Tipps und Tricks teil zu erstellen? Schließlich sind ja hier so ein Paar die immer alles finden wollen, und ihr wissen gerne teilen 😉
    Erwarten wir das schlimmste, und hoffen das beste!!!

    Gefällt mir

  3. Das Gerücht macht irgendwie betroffen… Zumal ich nicht ganz verstehe, was für Verkäufe man sich erhofft… Ich habe aktuell eher den Eindruck, dass mehr gekauft wird, als geliefert werden kann… Bei Amazon ist zurzeit fast nichts abseits der „Neu & Gebraucht“ Shops zu erhalten, nichtmal die Starter Packs, bei Gamestop auch fast nix und auch wenn ich in den Handel schaue, sind nur wenige Figuren wie Mysticat, die wirklich beschissen ist ^^, Ladenhüter… Zumal gestern noch eine bei Müller meinte, dass sich das Spiel um einiges besser verkauft als das letzte… Läufts in den anderen Ländern so schlecht?

    Gefällt mir

    • Schwer zu sagen was an den Zahlen dran ist, es gibt auf manchen Seiten Hochrechnungen aber meist ohne konkrete Nachweise.
      Ich glaube auch, dass sich das Spiel besser verkauft aber evtl halt nicht gut genug. Die Frage ist auch immer welche Zeiträume dafür genommen werden, die Releasewoche z.b.
      Viele kaufen aber in den USA auch erst später, weil sie genau wissen, das es kurz nach Release Angebote gibt oder warten bis zum Black Friday.

      Gefällt mir

    • Ich hab eher das Gefühl, die Shops kaufen weniger ein, wegen der schlechten Erfahrung vom letzten Jahr.
      Schuld sind sicher auch die übertriebenen Abverkäufe von AK Tronic, bzw. Überproduktion an SF Figuren… Das konnte irgendwie nicht gut kommen…

      Gefällt mir

      • Die Überproduktion ist auf jeden Fall ein Grund für den Rückgang an Mengen, siehe Verfügbarkeit bei Trap Team z.B. – Bei Superchargers hat man das entweder wieder nicht so extrem gehalten oder es wurde wirklich kaum was verkauft, die lagen ja wie Blei in den Regalen wodurch dann bei vielen Händlern spätere Wellen oft gar nicht bestellt wurden

        Gefällt mir

      • Bei Superchargers habe ich das Gefühl, daß es ein Riesenfehler war mit der Zusammengehörigkeit von Skylander und Fahrzeug. Da haben die Leute realisiert, wie ihnen das Geld aus der Tasche gezogen wurde.
        Klar konnte man mit jedem Skylander jedes Fahrzeug fahren, aber im Hinterkopf war doch immer das „Supercharged“.

        Gefällt mir

      • Ich weiß gar nicht, warum so viele auf Superchargers schimpfen bzw. warum es nicht so erfolgreich war… Ich fand es sehr amüsant… Toller Rennmodus und sehr witzige Challenges… Aber ja, die Figuren wurden regelrecht verschleudert, was aber vlt. auch daran lag, dass man, sofern man nicht jede Challenge spielen wollte, eigentlich nur ein Luft- und ein Wasserfahrzeug kaufen musste…

        Gefällt mir

  4. Ich muss sagen ist bedauerlich das lesen zu müssen aber wenn man zurück blickt was Activision auf die Beine gestellt hat kann ich nur sagen das es das beste Toys to Life Game ist von den zahlreichen Varianten. Ich hoffe das es nur eine ein jährige Pause ist. Vielleicht ist es besser wenn man das Toys to Life Prinzip einstellt und alles in Gasme macht.

    Gefällt mir

  5. Mein Sohn und ich warten immer noch auf die drei fehlenden Yawn Traps aus Trap Team, welche ausschliesslich, bis heute, NUR in Australien erschienen sind (???) und immer noch für mehrere hundert Euro/Dollar bei eBay gehandelt werden (!!!)
    Wir waren Sammler der ersten Stunde, haben aber dadurch den Spaß verloren und seitdem kein weiteres Skylanders Spiel mehr gekauft.
    Bisher waren Figuren und Fallen irgendwann auch bei uns immer verfügbar (z.B. die Kaos Falle) aber diese ,Aktion‘ ist als Sammler sehr frustrierend und wirtschaftlich nicht nachvollziehbar.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, das wird leider immer ein Problem sein. Gerade das mit den Yawn-Traps ist ärgerlich. Alles Andere konnte man bisher einigermaßen importieren. Die noch zu bekommen, ohne im Lotto gewonnen zu haben, ist schwierig.

      Gefällt mir

  6. Es wird ja berichtet, dass die Serie wohl eingestellt wird… ABER bei imdb.com sind sogar schon Termine für die 2. Staffel samt Episodentitel gelistet. Demnach geht es im Januar weiter…

    Gefällt mir

  7. Die Skylanders-Serie hat in meinen Augen ein grundlegendes Problem, die Festlegung auf eine Zielgruppe. Für kleine Kinder ist das Konzept eigentlich zu kampflastig, für größere Kinder zu uncool/ zu teuer und für die ganz großen Kinder (Erwachsene) sind die Entwicklungsmöglichkeiten zu schnell ausgeschöpft.

    Mein Sohn spielt gerne mit den Figürchen und darf sie auch manchmal im Spiel herumlaufen lassen (ohne Kampfs), ich gehe gerne auf Sammeltour und baue meine Spielfigur aus. Nur ist dieses Ausbauen eigentlich schon nach gut 1 – 2h erledigt da der Entwicklungsstrang kurz und das Gold schnell erspielt ist. Den Skylander dann noch hochleveln dauert zwar, bringt aber spielerisch nicht mehr so wirklich viel.

    Es wäre genial wenn es mehrere Skylander-Modi geben würde, den Kids-Mode mit weniger Gewalt und einfacher Entwicklung, den Normal-Mode quasi wie er jetzt ist und noch den Advanced Mode bei dem man sich richtig austoben kann mit Charakterwerten, Waffen und sonstigen Einstellungen.

    So wie es jetzt ist spricht es eben niemand richtig an und der Markt bleibt beschränkt. Dazu kommt dann noch die unsägliche Veröffentlichungspolitik der Figuren, die teilweise grauenhafte Verfügbarkeit und der doch recht hohe Preis (welcher bei manchen Figuren später sogar in den Himmel schießt (Light Knight 50 – 100€) und bei anderen im Keller (Frightfull Fiesta 2€) landet). Weniger Masse und mehr Klasse dann könnte das Geschäft auch besser laufen.

    Außerdem sollte Activision VR im Auge haben, wieso noch Toys2Life wenn ich Player2Game machen kann!? Keine Figur aufs Portal stellen sondern den Spieler ins Spiel holen und mit Ausrüstung versehen.

    Ich bin gespannt wie es mit der Serie weitergeht, denke aber als erstes muss sich Activision für eine Zielgruppe entscheiden. Das ist zum Beispiel auch ein großes Problem der Serie. Sie ist nicht schlecht aber sie spricht einen auch nicht wirklich an, es sind halt irgendwelche Lari-Fari-Geschichten über die man eine Skylandershülle gestülpt hat. Könnten aber auch Disneyfiguren sein, oder Marvels oder Legomännchen oder Spuddelquoks von Quaddelmuk.

    Gefällt 1 Person

    • Danke für die ausführliche Meinung. Die VR-Idee gefällt mir, die Zielgruppe allerdings ist da noch kleiner, je nach VR-Brille auch zu teuer für jeden, zukünftig aber könnte das durchaus Potential haben.
      Was Gewalt etc angeht hat da sicher jeder ein anderes Empfinden und es kommt auch immer auf das Kind selbst an. Für mich hält sich Gewalt/Kämpfe in Skylanders in Grenzen und ist völlig okay , zumal Mario halt auch alles einfach plattmacht oder verbrennt.
      Ich spiele aber auch gerne Mortal Kombat, seit bestimmt 20 Jahren und meine Meinung sollte man diesbezüglich nicht wirklich berücksichtigen.
      Ich kann den Standpunkt dazu aber durchaus verstehen.

      Bei der Story erwarte ich nicht mehr als eine Art Gute-Nacht-Geschichte, ist aber die Krankheit von Spielen mit kurzen Erscheinungsrhythmus.
      Über Preise und Erscheinungspolitik brauchen wir nicht reden, stimme ich dir total zu 🙃

      Gefällt mir

  8. Vicarious Visions wären ja eigentlich 2017 wieder mit den Skylanders dran, das Team wurde nun aber zur Mitarbeit an Destiny versetzt.

    Es scheint sich also zu bewahrheiten das 2017 erstmal Pause ist mit den Plastikfigürchen und dem Loch in der Brieftasche das mit Ihnen einhergeht.

    Gefällt mir

  9. Das ärgerliche ist ja auch das nun alle Restposten verramscht werden für die wir hunderte Euro bezahlt haben, bei mir weit über 1000 Euro, mit welcher Motivation soll ich jetzt so viel für eine Figur bezahlen die dann wieder für 3 Euro in irgendeiner Krabbelbox liegt. Am Anfang dachte man der Preis ist ok, da steckt ja Technik in jeder Figur….. aber jetzt??????

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s